Skip to main content

Armatur für freistehende Badewannen – was Sie wissen müssen (und die besten Produkte)

freistehende Badewanne mit Kerze

In Ihrem Bad ist an keiner Wand genug Platz für die Badewanne Ihrer Wahl?

Oder Sie möchten Ihre Badewanne aus stilistischen Gründen frei im Raum stellen?

Kein Problem!

Mit freistehenden Badewannenarmaturen können Sie nahezu jede Vorstellung vom Traumbad umsetzen.

In diesem Artikel erhalten Sie die wichtigsten Infos rund um Armaturen für Ihre freistehende Badewanne.

Falls Sie mehr über freistehende Badewannen erfahren möchten, empfehlen wir Ihnen dazu unseren extra Artikel hier.

Freistehende Badewanne als Stilmittel

Die freistehende Badewanne ist ein beliebtes Mittel, um Ihrem Badezimmer eine außergewöhnliche Atmosphäre zu verleihen.

Der Komfort bei der Benutzung der Badewanne steigt, denn mit reichlich Platz rundherum können Sie entspannt alle Viere vom Körper strecken.

Im Gegenzug benötigen Sie in der Regel jedoch deutlich mehr Platz im Badezimmer als für eine Badewanne an der Wand oder in der Ecke.

So wählen Sie die richtige Armatur für Ihre freistehende Badewanne

Die Auswahl der Armaturen für Ihre freistehende Badewanne ist groß. Sie können die Einzelteile wie Leitungen, Mischbatterie und Hebel beim Kauf der Armatur selbst zusammenstellen.

Auf Wunsch erhalten Sie Ihre Armatur für die freistehende Badewanne auch komplett.

Sie können weiterhin zwischen einem Einhand-Hebelmischer und Zweihebelmischern wählen und eine Armatur mit oder ohne Handbrause wählen. Armaturen mit Thermostat sind ebenfalls erhältlich.

Der Stil reicht von schlichten abgerundeten oder kantigen Designs bis hin zum Retro-Look. Bei den Farben können Sie zwischen typischem Messing, ausgefallener Holzoptik und klassischem Goldton wählen.

Grundsätzlich gilt also: Mit der passenden Armatur für Ihre freistehende Badewanne ist alles möglich!

Materialien der freistehenden Badewannenarmatur

Die Hersteller verwenden unterschiedliche Materialien für freistehende Badewannenarmaturen. Außerdem haben Sie bei einigen Armaturen die Wahl zwischen verschiedenen Farben, Materialien und Farbtönen.

Die meistverwendeten Materialien für Badewannenarmaturen sind:

  • Messing (verchromt, vergoldet, lackiert)
  • Edelstahl (gebürstet)
  • Nickel (gebürstet)
  • Holz (Dekorteile)
  • Kunststoff

Welche Armatur ist die richtige für freistehende Badewannen?

Sie haben sich für die freistehende Badewanne entschieden und sind nun auf der Suche nach einer passenden Armatur?

Dann stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl.

Nicht jede Variante kann in jeder Situation eingesetzt werden, das hängt in erster Linie von der ausgewählten Badewanne und den Möglichkeiten der Leitungsverlegung ab.

1. Standarmatur für freistehende Badewanne

Frau in freistehender Badewanne

Bei der Verwendung einer Standarmatur sind freistehende Badewanne und Armatur komplett voneinander getrennt.

Bei dieser Variante genießen Sie die maximale Flexibilität, denn Sie können die Armatur dort aufstellen, wo diese am besten passt.

Von der Funktionalität her hält die Standarmatur in allen Bereichen mit einer gewöhnlichen Armatur zur Wandmontage mit.

Bei dieser Variante müssen Sie die Leitungen zur Armatur im Boden verlegen, was aber in den meisten Bädern problemlos möglich ist.

2. Badewannenarmatur zum Einbau in den Wannenrand

freistehende Badewanne mit Wannenrandarmatur

Bei dieser Variante erfolgt der Einbau der Armatur direkt in den Rand der Wanne, ähnlich wie bei einem Waschbecken.

Diese Möglichkeit bietet sich bei Badewannen an, die über ein Loch für die Armatur verfügen.

Hier finden Sie unseren Spezial-Artikel über Wannenrandarmaturen, inklusive Empfehlungen der besten Armaturen.

Hier sollten Sie eine Armatur auswählen, die optisch und von den Abmessungen her zur Badewanne passt. Der große Vorteil ist, dass der Einbau schnell vonstatten geht.

3. Wandarmatur für die freistehende Badewanne

Steht die Badewanne an einer Wand?

Dann können Sie die Armatur eventuell in der angrenzenden Wand montieren. Die Auswahl der Armaturen für die Wandmontage (folgen Sie dem Link für mehr Infos) ist groß und Sie können aus vielen unterschiedlichen Designs wählen.

Die Leitungsverlegung erfolgt wie bei anderen Armaturen in der Wand. Messen Sie den Abstand und wählen Sie eine Armatur, deren Auslauf bis über das Becken der Badewanne reicht.

4. Freistehende Badewanne mit integrierter Armatur

Einige freistehenden Badewannen benötigen überhaupt keine Armatur. Hier sind alle Komponenten wie die Mischbatterie in die freistehende Badewanne integriert.

Sie müssen lediglich darauf achten, dass die Anschlüsse an der richtigen Stelle bereit liegen. Die genaue Position der Anschlüsse finden Sie in der Anleitung der Badewanne.

Freistehende Badewannenarmatur – Vorbereitung der Installation

Nach der Wanne selbst müssen Sie auch die freistehende Armatur installieren. Hier gibt es ein paar Unterschiede zum Vorgehen bei einer gewöhnlichen Wandarmatur.

Dies beginnt schon bei der Leitungsverlegung im Boden. Mit ein paar Tipps jedoch installieren Sie Ihre freistehende Badewannenarmatur richtig.

Als erstes Legen Sie die Position der Armatur selbst fest. Beachten Sie bei der Positionswahl, dass die Armatur kein Hindernis im Raum darstellt.

Ein Rempler gegen die obere Hälfte bewirkt aufgrund der Länge große Hebelkräfte im unteren Bereich der Standarmatur.

Dies sollten Sie auf jeden Fall vermeiden, da die gesamte Armatur beschädigt werden kann. Suchen Sie also einen günstigen Ort aus.

Die Position der Anschlüsse entnehmen Sie der Bedienungsanleitung der jeweiligen Standarmatur. Diese müssen genau passen, da hier nicht viel Spielraum zur Verfügung steht. Nachbesserungen sind nach dem Verlegen der Fliesen zwar möglich, aber mit einem großen Aufwand verbunden.

So funktioniert die Installation einer freistehenden Armatur

Den genauen Ablauf der Installation der freistehenden Badewannenarmatur entnehmen Sie der Anleitung des jeweiligen Herstellers.

Damit Sie sich bereits vorab ein Bild machen können, haben wir Ihnen diese Beispielanleitung gesucht.

Die allgemeinen Schritte zur Montage einer freistehenden Badewannenarmatur ähneln sich allerdings bei allen Modellen:

  1. Markierung der Position der Standarmatur
  2. Anzeichnen und Bohren der Löcher im Boden
  3. Befestigung der Bodenplatte
  4. Anschluss der Heiß- und Kaltwasserleitungen
  5. Prüfung der Dichtheit der Anschlüsse
  6. Montage der Armatur
  7. Test von Warm- und Kaltwasser

In welcher Höhe montieren Sie die Armatur?

Es gibt keine feste Vorgabe, in welcher Höhe Sie den Wanneneinlauf montieren müssen. Generell hat sich eine Höhe von 15 Zentimetern über dem Wannenrand bewährt.

Je nach verfügbarem Platz, Aufstellort oder Besonderheiten der freistehenden Badewanne gestaltet sich möglicherweise eine andere Höhe als vorteilhaft. Sehen Sie auch in die Anleitung der jeweiligen Armatur.

Die drei beliebtesten freistehenden Armaturen

Im Folgenden finden Sie eine Auswahl der besten Armaturen. Für jeden Geschmack und Geldbeutel sollte etwas dabei sein.

1. Schlicht, universal einsetzbar und günstig:

2. Qualität vom etablierten Markenhersteller – Grohe Essence:

3. Design mit Ecken und Kanten:

Helfen Sie jemandem, indem Sie diesen Artikel teilen:

Weitere beliebte Artikel, die Sie interessieren werden…