Skip to main content

Eckspülen Test – hier sind die besten Spülen für Ihre Eckküche

blanco-lanis-9-e-eckspule-kuchenspule-mit-ablauffernbedienung-und-schale-edelstahl-burstfinish-516051-1

 

Eine Eckspüle in der Küche ist ein wahres Raumwunder.

Auch optisch finden sie die meisten Menschen äußerst ansprechend.

Doch was ist vor dem Kauf zu beachten?

Für wen sind Eckspülen sinnvoll?

Welches Material und welcher Hersteller ist für mich die beste Wahl?

Wir beantworten Ihnen diese und weitere Fragen, damit Sie schnell und einfach zu Ihrer idealen Küchenspüle finden.

Vorteile & Nachteile von Eckspülbecken

Eckspülen werden häufig gewählt, wenn nur wenig Platz in der Küche zur Verfügung steht. Dies ist sehr häufig bei Küchen in L- oder U-Form der Fall, bei denen es auf jeden Centimeter ankommt.

Der kostbare Platz in der Ecke kann dort einfach nicht ungenutzt bleiben.

Denn das ist tatsächlich ein großer Vorteil dieser Spülbecken – sie beanspruchen nur sehr wenig Raum.

Oder anders ausgedrückt – sie nutzen den andernfalls nicht so effizient genutzten Platz in der Ecke der Küche.

Anstatt den sonst ohnehin nur schlecht oder gar nicht genutzten Platz in der Küchenecke zu verschwenden, wird er somit optimal genutzt.

Eckspülen sind echte Raumwunder (Bild: Villeroy & Boch Monumentum)

Gerade Modelle mit mehreren Spülbecken entpuppen sich zu wahren Experten wenn es darum geht, kleine Flächen bestmöglich zu nutzen.

Hinzu kommt, dass man durch die Eckposition viel besseren Zugriff auf die Arbeitsflächen links und rechts der Spüle hat, ohne sich großartig bewegen zu müssen.

Somit ist alles viel besser griffbereit als an geraden Arbeitsflächen, was äußerst praktisch ist.

Ein weiterer häufiger Grund, warum zu einer Eck-Küchenspüle gegriffen wird: ein niedriges Fenster erlaubt keine gerade Küchenzeile.

Es gibt zwar spezielle Küchenarmaturen für die Vorfenster-Montage.

Allerdings setzen auch diese eine gewisse Mindesthöhe des Fensters voraus.

Ist das Fenster zu tief, um davor sinnvoll eine Einbauspüle nutzen zu können (zumindest im Stehen) – muss oft auf eine andere Stelle in der Küche ausgewichen werden.

hailo-3645121-abfallsammler-rondo-90-2-36-fur-diagonal-eckspulenschranke-ab-900-mm-breite-1

clevere Lösungen wie der Abfallsammler “Rondo” von Hailo nutzen den Platz unter dem Eckschrank*

Und genau da kommen Eckspülen ins Spiel.

Auf der anderen Seite bringt genau diese Platzersparnis unter Umständen auch Nachteile mit sich.

Man hat logischerweise nicht soviel Bewegungsfreiheit in einer Ecke wie an einer geraden Arbeitsfläche.

Und falls sich Ihnen (hoffentlich) jemand zum Abtrocknen anbietet, erreicht diese zweite Person nur schwer oder gar nicht gleichzeitig die Ecke.

Ein weiterer Punkt kann – muss aber nicht – sich als Nachteil herausstellen.

Der Raum im Eckschrank unter der Spüle kann eventuell nicht so gut ausgenutzt werden, weil schwerer zu erreichen.

Allerdings gibt es mittlerweile clevere Lösungen, die den Platz im Unterschrank optimal nutzen.

Fazit Vor- & Nachteile von Eckspülen:

äußerst platzsparend

ideal für sehr kleine Küchen

optisch sehr attraktiv

nutzen sonst “brache Fläche” optimal

sehr ergonomisch (Bereiche links und rechts der Spüle sind hervorragend zu erreichen)

schlecht durch mehrere Personen gleichzeitig erreichbar

nicht ideal, um große Mengen Geschirr abzulegen (z.B. zum Trocknen)

 

Granit, Edelstahl oder Keramik – welches Material sollte ich wählen?

Bei der Auswahl des richtigen Materials für Ihre neue Küchenspüle sollten Sie mehrere Aspekte beachten.

Denn es gibt nicht “das perfekte” Material, alle haben ihre Vor- wie auch Nachteile.

Sehen wir uns diese einmal genauer an.

Granit

Echtes Granit als Material zu verwenden – also Naturstein – wäre gar nicht so vorteilhaft, wie Sie zunächst vielleicht denken.

Genau deshalb verwendet beispielsweise der deutsche Hersteller Blanco ein speziell entwickeltes Granit-Verbundmaterial – mit dem Namen “Silgranit PuraDur“.

Bei diesem Kunststein handelt es sich also um keine Beschichtung der Oberfläche, sondern um komplett durchgängiges Material – genauer gesagt um eine Mischung aus Naturstein und Acrylat.

Dadurch kann übrigens – anders als bei beschichteten Materialien – nichts abplatzen.

Naturstein hat eine relativ poröse Oberfläche, Silgranit hingegen eine glatte, geschlossene Oberfläche.

Daraus ergeben sich für Silgranit gegenüber reinem Naturstein einige wichtige Vorteile:

An Silgranit perlt Flüssigkeit ab

sehr hygienisch

viel leichter zu reinigen

so genannter “Lotuseffekt” (Flüssigkeiten perlen ab)

lebensmittelecht

  geruchsneutral

sehr hitze- und kältebeständig

vielfältige Farben

säurebeständig

 

Haben diese Granit-Spülen auch Nachteile?

Kein Werkstoff ist perfekt. Granit ist nun mal sehr hart und widerstandsfähig. Das ist in Punkto Langlebigkeit und Haltbarkeit natürlich ein großer Pluspunkt.

Hochwertige Granit-Eckspüle (Bild: Blanco Delta II)

Aber jetzt denken Sie einmal daran, was passiert, wenn Ihnen ein hochwertiges Weinglas oder teurer Geschirr aus der Hand rutscht. Die Wahrscheinlichkeit, dass es zu Bruch geht, ist relativ hoch.

Zugegebenermaßen würde es in einer Keramikspüle noch schneller zerbrechen – in Edelstahl hingegen bestünde eine gute Chance, dass es den Sturz übersteht.

Des Weiteren müssen Sie auch Granit-Küchenspülen regelmäßig reinigen. Denn trotz Abperl-Effekt bilden sich mit der Zeit Kalkablagerungen, selbst wenn Sie die Wassertropfen recht zügig wegwischen.

An diesen Kalkflecken wiederum haften dann andere Flecken und Rückstände umso besser.

Fairerweise trifft der Punkt der regelmäßigen Reinigung auf alle Materialien zu – und Silgranit gehört dabei noch zu den pflegeleichten.

Edelstahl

Spülbecken aus Edelstahl sind sehr beliebt, weil Sie eine ausgewogene Mischung bieten.

Woraus besteht diese Mischung?

robust & leicht

rostbeständig

relativ günstig

hygienisch

relativ weich (Geschirr zerbricht nicht so schnell)

Natürlich hat Edelstahl im Vergleich zum Granit und Keramik auch Nachteile:

weniger kratzfest

bekommt schneller Wasserflecken und Fingerabdrücke

wenig Farbauswahl

Keramik

Keramik-Spülbecken sind sozusagen die High-End-Variante.

Sie sind äußerst hochwertig und in der Regel auch teurer als die anderen Materialien.

lassen Sie besser nichts in Ihre Keramikspüle fallen

Keramik überzeugt viele Kunden durch folgende Eigenschaften:

  extrem stoß- und kratzfest

  hitze- und kältebeständig

  sehr hochwertiger optischer Eindruck

  säurebeständig

  sehr hygienisch

  leicht zu reinigen

  große Farbauswahl

Wie bereits gesagt, ist kein Werkstoff perfekt – somit hat auch Keramik einige Nachteile:

  recht teuer

   hohes Gewicht

   Geschirr zerbricht sehr schnell (da sehr hart)

 

Die besten Eckspülen von deutschen Herstellern

Im Folgenden sehen wir uns einige qualitativ hervorragende Eckspülen an.

Alle Modelle sind von deutschen Unternehmen mit höchstem Qualitätsanspruch gefertigt und haben sich im Praxistest bewährt.

Blanco Lanis E

blanco-lanis-9-e-eckspule-kuchenspule-mit-ablauffernbedienung-und-schale-edelstahl-burstfinish-516051-1

Blanco Lanis E*

Das Modell mit dem Namen “Lanis E” vom Qualitätsanbieter Blanco ist eine Eckspüle aus Edelstahl.

Sie ist im Grunde kein klassisches Doppelbecken, besitzt aber ein kleines zweites Ablaufbecken. Beispielsweise könnte man darin etwas auftauen lassen, oder Besteck abtropfen lassen.

Darüber hinaus befinden sich links und rechts zwei Ablage- bzw. Abtropfflächen.

Aus mehreren Testbewertungen von Kundenerfahrungen geht hervor, dass das Material wohl recht dünn sei. Sicherlich auch deswegen ist beim Einbau Acht geboten, sich nicht daran zu schneiden.

Wie bei Edelstahl üblich, sollten Kratzschwämme und ähnliches zum Reinigen vermieden werden, da die Oberfläche – im Gegensatz zu Granit oder Keramik – weicher und somit empfindlicher ist.

Franke Libera

franke-libera-lix-651-e-edelstahl-glatt-eckspule-kuchenspule-einbauspule-auflage-1

Franke Libera Edelstahl Eckspüle*

Ebenfalls eine Edelstahl Spüle ist das Modell “Libera” vom Qualitätsanbieter Franke.

Auf den ersten Blick ist dieses Modell dem Lanis E von Blanco ähnlich.

Allerdings bietet das Modell von Franke anstelle zwei kleiner Ablageflächen eine größere Fläche auf der linken Seite.

Das kann durchaus praktischer sein, wenn man mehr oder größeres Geschirr abgespült und nun trocknen lassen möchte.

Auch die Spüle Libera besitzt eine Ablauffernsteuerung, um nicht in das Spülwasser fassen zu müssen.

Ein vorgefertigtes Loch für die Armatur ist ebenso wie ein Abtropfbecken vorhanden.

Blanco Classic 9 E

blanco-classic-9-e-eckspule-kuchenspule-aus-silgranit-anthrazit-schwarz-mit-3-1-2-korbventil-ohne-ablauffernbedienung-521338-1

Die “Classic 9 E” Silgranit Eckspüle von Blanco*

Das Modell “Classic 9 E” von Blanco besteht aus dem weiter oben genauer besprochenem Kunststein “Silgranit” – und kommt damit mit all dessen Vorteilen daher.

Dieses Modell gibt es nicht nur wie hier abgebildet in anthrazit zu haben, sondern in einer ganzen Reihe von Farben. Dazu zählen u.a. weiß, alu-metallic, cafe, champagner und viele weitere.

Neben einer Abtropffläche links kommt auch diese Spüle mit einer separaten Abtropfmulde auf der rechten Seite.

Das Hahnloch ist vorhanden, aber achten Sie darauf, dass diese Spüle keine Ablauffernbedienung besitzt (falls Sie darauf Wert legen sollten).

Blanco Lexa 9 E

blanco-lexa-9-e-kuchenspule-granitspule-aus-silgranit-puradur-1-stuck-anthrazit-schwarz-515104-1

Blanco “Lexa 9 E”*

Die Granitspüle “Lexa 9 E” von Blanco besteht ebenfalls aus dem Verbundmaterial “Silgranit”.

Diese Spülbecken ist ein besonders hochwertiges Modell, was sich in den Details zeigt.

So kommt es beispielsweise nicht nur mit einem separaten Abtropfbecken daher, sondern mit einem vollwertigen Restebecken.

Dieses Zusatzbecken besitzt eine eigene Ablaufgarnitur und kann deshalb unabhängig vom Hauptbecken genutzt werden.

Eine Ablauffernsteuerung sorgt für Komfort, ebenso wie die geräumige Abtropffläche auf der linken Seite.

Ein kleines aber feines Detail ist die extra breite Batteriebank im hinteren Bereich der Spüle, die beispielsweise als weitere bequeme Ablagefläche dienen kann.

Blanco Metra 9 E

blanco-metra-9-e-518-888-kuchenspule-metra-9-e-518-888-felsgrau-1

Blanco “Metra 9 E”*

Wenn Sie etwas mehr Platz benötigen, dann könnte die Spüle “Metra 9 E” interessant für Sie sein.

Dieses Modell hat nicht nur ein kleines separates Becken, sondern ist ein nahezu vollwertiges Doppelbecken.

Das zweite Spülbecken unterscheidet sich nur unwesentlich in seinen Abmessungen vom Hauptbecken.

Das größere Spülbecken misst 370 x 430 x 190 mm, während das kleinere Abmessungen von 350 x 365 x 130 mm aufweist.

Somit bietet es sich besonders an, wenn Sie Wert auf große – und idealerweise 2 – Spülbecken legen.

Darüber hinaus ermöglicht die großzügig bemessene Abtropffläche des “Metra 9 E”, einiges an Geschirr abzustellen und trocknen zu lassen.

Falls Ihnen das hier gezeigte felsgrau nicht zusagt, keine Sorge – es gibt das gleiche Modell in einer Vielzahl von Farbvarianten.

Blanco Delta II

blanco-delta-ii-kuchenspule-granitspule-aus-silgranit-puradur-1-stuck-anthrazit-schwarz-521252-1

Blanco “Delta II”*

Das Modell “Delta II” ist besonders auf Ergonomie ausgelegt.

So besitzt das Hauptspülbecken eine besonders große Diagonale, wodurch auch sperrige Töpfe und ähnliches problemlos gespült werden können.

Die Abtropffläche links sowie das Abtropfbecken rechts lassen sich äußerst bequem erreichen.

Dieses Premium-Modell von Blanco besitzt außerdem besonders elegant gestaltete Ablaufgarnituren, die nicht nur gut aussehen, sondern auch besonders leicht zu reinigen sind.

Auch hier haben Sie wieder die Auswahl zwischen einer Vielzahl von Farben.

Villeroy & Boch Monumentum

Villeroy & Boch “Monumentum” Keramik-Eckspüle

Erinnern Sie sich, dass wir eingangs festgestellt haben, dass Keramik eine besonders hochwertige Materialwahl ist?

Nun, insofern verwundert es auch nicht, dass das Modell “Monumentum” vom Premium-Anbieter Villeroy & Boch stammt.

Über die Qualität des deutschen Luxus-Anbieters müssen wir wahrscheinlich nicht viel sagen – sie genügen höchsten Ansprüchen.

Die Außenmaße dieser Spüle betragen knapp 90 x 90 cm.

Beide Spülbecken besitzen Ablaufgarnituren und sind verschließbar.

Wenn Sie eine absolut hochwertige Spüle suchen, auf der Schmutz, Wasser und Flecken keinen Halt finden, kommt diese Keramikspüle für Sie in Frage.

In Punkto Langlebigkeit ist Keramik unübertroffen, über Kratzer brauchen Sie sich damit keine Sorgen machen.

Tatsächlich könnten Sie theoretisch sogar direkt auf der Spüle Ihre Lebensmittel zurechtschneiden.

Der Oberfläche wird dies zumindest nichts anhaben – wahrscheinlich werden eher Ihre Messer stumpf.

Fazit – welche ist die für mich beste Eckspüle?

Wir haben Ihnen einige Top-Modell von führenden Herstellern vorgestellt und die Vor- und Nachteile beleuchtet.

Außerdem kennen Sie nun die Vorzüge und Einschränkungen der verschiedenen Materialien, wodurch Ihnen die Entscheidung für die passende Spüle deutlich leichter fallen sollte.

Im Folgenden sehen Sie noch einmal alle gezeigten Modelle im direkten Vergleich:

Sharing is caring 🙂 !

Weitere beliebte Artikel, die Sie interessieren werden…