Skip to main content

Grohe oder Geberit? Was Sie wissen müssen (Vergleich & 5 Tipps)

Beim Kauf von Sanitärprodukten stoßen Sie früher oder später auf die Firmen Grohe und Geberit.

Die beiden Konkurrenzunternehmen besitzen viele Gemeinsamkeiten, aber es gibt auch Unterschiede.

In jedem Fall können Sie unbesorgt zu beiden Marken greifen.

Wo sitzen die Firmen Grohe und Geberit?

Die Grohe AG ist ein ursprünglich deutsches Unternehmen mit Sitz in Nordrhein-Westfalen. Seit 2014 ist Grohe allerdings Teil der japanischen Lixil Group.

Vorsicht, Verwechslungsgefahr: Mit dem baden-württembergischen Unternehmen Hansgrohe, das ebenfalls sanitärtechnische Produkte herstellt, hat die Grohe AG nichts zu tun!

Oder besser: nichts mehr, denn der Gründer von Grohe, Friedrich Grohe, war tatsächlich ein Sohn von Hans Grohe, dem Gründer von Hansgrohe.

Die Geberit AG hat ihren Sitz in der Schweiz, betreibt aber auch Niederlassungen in anderen europäischen Ländern (Deutschland, Österreich, Italien, Slowenien) sowie in China, Indien und den USA.

Schon aufgrund ihrer Größe und ihrer längeren Geschichte ist die Geberit AG noch etwas internationaler aufgestellt als der deutsche Mitbewerber Grohe.

Sind Grohe und Geberit direkte Konkurrenten?

Grohe und Geberit stehen in keiner Verbindung zueinander, produzieren aber großenteils auf demselben Marktsegment und konkurrieren damit um Ihre Kaufkraft.

Es handelt sich um zwei unabhängige Marken, die an unterschiedlichen Standorten hergestellt werden.

Wo produzieren die beiden Hersteller?

Die zunehmende Internationalisierung macht auch vor Grohe und Geberit nicht Halt: Beide Firmen sind heute weltweit tätig und keinesfalls auf ihren ursprünglichen Heimatmarkt beschränkt.

Das betrifft auch die Produktion: Sowohl Grohe als auch Geberit produzieren zwar nach wie vor in ihren jeweiligen Ursprungsländern, unterhalten darüber hinaus aber auch Produktionsstätten im Ausland.

Grohe stellt den Großteil seines Angebots in Deutschland her, wo auch die meisten neuen Produkte entwickelt werden. Darüber hinaus besitzt das Unternehmen Fabriken in Thailand und Portugal.

Geberit besitzt als das größere der beiden Unternehmen natürlich auch mehr Produktionsstandorte:

Neben der heimatlichen Schweiz sind vor allem Deutschland und Österreich Sitz von Fabriken, aber auch in Italien, Slowenien, Indien, China und in den USA werden Geberit-Produkte hergestellt.

Welche der beiden Marken ist bekannter?

Beide Marken besitzen heute einen sehr hohen Bekanntheitsgrad.

Das Schweizer Unternehmen Geberit ist allerdings als europäischer Marktführer die etwas größere und bekanntere Marke.

Beide Marken können auf eine lange Tradition verweisen und sind am Markt voll etabliert.

Welche Produkte sind teurer – Grohe oder Geberit?

Sowohl Grohe als auch Geberit decken ein breites Preisspektrum ab.

Aufgrund der internationalen Fertigung hat Geberit mitunter preiswertere Produkte im Angebot, dafür wird bei Grohe sehr viel in Deutschland produziert.

Je nach Artikel kann aber auch Grohe die Nase vorn haben – es empfiehlt sich deshalb auch hier die Betrachtung des Einzelfalls.

Der Preis sollte allerdings nie das alleinige Kriterium bei einer Kaufentscheidung sein.

Ist die Qualität von Grohe oder Geberit besser?

Eine Pauschalaussage über die Qualität von Grohe und Geberit lässt sich nicht treffen.

Beide Hersteller bieten hochwertige Produkte an. Es entscheidet der Einzelfall:

Was benötigen Sie? Was möchten Sie dafür bezahlen?

Oft sind es Details, die den Ausschlag für den Kauf einer bestimmten Marke geben.

Welche Produkte bieten Grohe und Geberit an?

Beide Firmen, Grohe und Geberit, sind auf Sanitärprodukte spezialisiert.

Für die Ausstattung von Bad und Küche gibt es unter beiden Markennamen ein großes Sortiment, das ständig um neue und innovative Produkte erweitert wird:

Bietet eine Firma Produkte an, welche die andere nicht hat?

Das Sortiment der Marken Grohe und Geberit ist über weite Strecken identisch.

Das bedeutet: In den meisten Fällen werden Sie beim Kauf eines sanitären Produkts wirklich die Wahl zwischen beiden Marken, Grohe und Geberit, haben.

Geberit bietet darüber hinaus auch komplette Rohr- und Installationssysteme für die Versorgung und Entwässerung an.

Grohe wiederum hat sich auf dem noch jungen Gebiet des Smarthome mit innovativen Produkten wie Wassersensoren und Apps positioniert.

3 Fakten zu den beiden Unternehmen im Vergleich

Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Grohe und Geberit lassen sich auch in konkrete Zahlen fassen:

  • Geschichte: Grohe wurde 1936 gegründet (durch den Ankauf eines bestehenden Unternehmens), Geberit bereits 1874.
  • Personal: Grohe beschäftigt rund 6.000 Mitarbeiter, Geberit mit 11.569 annähernd die doppelte Zahl.
  • Umsatz: Auch in Sachen Umsatz haben die Schweizer als größeres Unternehmen naturgemäß die Nase vorn: Rund 3 Milliarden Schweizer Franken stehen knapp 1,5 Milliarden Euro gegenüber.

Welcher der beiden Hersteller bietet eine längere Garantie?

Selbstverständlich unterliegen beide Hersteller den gesetzlichen Garantievorschriften: Zwei Jahre Garantie sind also das Minimum.

Grohe gewährt Kunden bei einer freiwilligen Produktregistrierung darüber hinaus ein zusätzliches Jahr Garantie.

Auf ausgewählte Produkte gibt es zudem besondere Garantiepakete mit einer Laufzeit von fünf bis zehn Jahren.

In der Regel gilt das Kaufdatum hier als wichtiges Kriterium – gerade bei aktuellen Neukäufen sind die Garantieleistungen von Grohe äußerst großzügig.

Auch Geberit gewährt allen Kunden bei einer optionalen Produktregistrierung zusätzlich zu der gesetzlich vorgeschriebenen zwei Jahresfrist ein weiteres Jahr Garantie.

Dabei umfasst das dritte Jahr allerdings nur noch eine kostenlose Lieferung von verfügbaren Ersatzteilen den zuständigen Kundendienst, den Sie als Endkunde selbst beauftragen müssen.

Innerhalb der ersten beiden Garantiejahre kümmert sich Geberit im Garantiefall selbst um die Beauftragung des Kundendienstes.

Sind Produkte von Grohe und Geberit kompatibel?

Sofern keine verbindlichen Normen gelten, folgen die Produkte von Grohe und Geberit jeweils eigenen Designs und sind deshalb in vielen Fällen nicht untereinander kompatibel.

Das gilt auch für die Ersatzteile. Bei deren Verfügbarkeit hat auf lange Sicht die Firma Geberit die Nase vorn:

Für die meisten Produkte sind die Ersatzteile der Schweizer Firma länger lieferbar, was wohl dem meist größeren Produktionsvolumen geschuldet ist.

Dafür bietet Grohe seinen Kunden in Deutschland häufig einen besseren Kundendienst vor Ort.

5 Tipps, wie Sie zwischen den beiden Marken entscheiden

1. Einzelfallbetrachtung

Die Entscheidung zwischen Grohe und Geberit sollte immer von Fall zu Fall getroffen werden.

Grundsätzlich bieten Ihnen beide Marken eine hohe Qualität.

Die Frage ist nicht: Welche Marke ist die beste, sondern welches Produkt entspricht am ehesten Ihren persönlichen Anforderungen.

2. Optische Harmonie

Das Auge wohnt mit: Achten Sie nicht nur auf den Preis und technische Details, sondern auch darauf, wie gut ein Produkt in Ihr wohnliches Umfeld passt.

Zweckmäßige Lösungen, die allein aus Gründen der Funktionalität oder des günstigen Preises gewählt werden, können mittel- bis langfristig zu Unzufriedenheit führen.

3. Perspektive planen

Die Perspektive muss stimmen: Beziehen Sie Ihre zukünftigen Planungen in die aktuelle Kaufentscheidung mit ein.

Wollen Sie Ihre Küche oder Ihr Bad in Zukunft weiter ausbauen? Welches Sortiment passt besser zu Ihrem Gesamtkonzept?

4. Garantie & Service

Das Preis-Leistungs-Verhältnis zählt: Wie wichtig ist Ihnen eine lange Garantiedauer?

Benötigen Sie einen Vor-Ort-Service? Grohe bietet in beiden Fällen mitunter mehr Optionen.

Brauchen Sie aufgrund starker Beanspruchung viele Ersatzteile? Hier ist die Verfügbarkeit bei Geberit oft besser.

Beide Marken bieten aber grundsätzlich eine gute Leistung auf allen Gebieten.

5. Direktvergleich

Vergleich macht sicher: Stellen Sie die unterschiedlichen Angebote einander gegenüber und gewichten Sie die verschiedenen Punkte nach Ihren persönlichen Bedürfnissen.

Lesen Sie wann immer verschiedene Kundenmeinungen – Erfahrungen aus der Praxis sind Gold wert.

Wo kann ich Produkte der beiden Marken kaufen?

Produkte der Marken Grohe und Geberit gibt es überall. Beide Hersteller besitzen eine starke Präsenz im lokalen Einzel- sowie im Online-Handel.

Streng genommen müssen Sie für einen Kauf von Grohe oder Geberit nicht einmal vor die Tür: Ausführliche Produktbeschreibungen und Bestellmöglichkeiten finden Sie im Internet.

Achten Sie aber darauf, dass Sie nur bei seriösen Shops bestellen – zum Beispiel bei den Online-Auftritten etablierter Baumärkte oder direkt bei Amazon.

Die 3 beliebtesten Produkte von Grohe

  1. GROHE Tempesta 100 – Brausenstangeset mit Brausenstange, Brauseschlauch und Handbrause
  2. GROHE Eurosmart – Küchenarmatur, Einhand-Spülbatterie mit herausziehbarer Dual-Spülbrause
  3. Grohe Grohtherm 800 – Thermostat-Brausebatterie mit Brausegarnitur

Die 3 beliebtesten Produkte von Geberit

  1. Geberit Spülgarnitur für UP-Spülkasten ab Bj 2002
  2. Geberit Betätigungsplatte Sigma 20 (Betätigung von vorne, Drückerstangen schallgedämmt)
  3. Geberit Aufputz-Spülkasten – geräuscharm, tiefhängend, mit flexiblem Wasseranschluss

Helfen Sie jemandem, indem Sie diesen Artikel teilen:

Weitere beliebte Artikel, die Sie interessieren werden…

Waschbecken, Armaturen & Mehr