Skip to main content

Wasserhahn aus der Wand – Alles über Waschbeckenarmaturen für die Wandmontage

enki-badewannenarmatur-waschtischarmatur-wandmontage-rund-chrom-oxford-2

 

Sie überlegen, sich Ihre neue Waschtischarmatur als Wandauslauf anzuschaffen?

Eine Wandarmatur hat in der Tat einige Vorteile gegenüber Standarmaturen, aber es gibt auch einiges zu beachten vor dem Kauf.

Worauf es für eine richtige Entscheidung ankommt, sehen wir uns jetzt genauer an.

Nach diesem Artikel wissen Sie alles Wichtige, um sich ganz einfach für Ihre neue Waschtischarmatur an der Wand entscheiden zu können.

Auf geht’s!

Wandarmatur vs Waschtischarmatur – Vorteile & Nachteile der Wandmontage

Fangen wir doch am besten direkt mit der offensichtlichen Frage an:

Warum überhaupt eine Armatur als Wandauslass?

Sehen wir uns also einmal kurz & knapp an, was für und was gegen eine Wandauslass-Armatur spricht.

Vorteile Wandarmatur:

optisch sehr elegant (besonders als Unterputzvariante)

maximale Freiheit bei Auswahl des Waschtisches und Unterschrankes

wirkt sehr aufgeräumt & ordentlich (keine Schläuche, Eckventile etc. sichtbar)

einfachere Reinigung des Waschbeckens

Nachteile Wandarmatur:

fixe Höhe

aufwändiger bei Installation & Änderungen

weniger flexibel austauschbar durch andere Modelle (insbesondere durch andere Hersteller)

enki-badewannenarmatur-waschtischarmatur-wandmontage-rund-chrom-oxford-4Optisch eher klassisch wirken direkt auf dem Waschbecken montierte Standarmaturen, die quasi seit Jahrzehnten der Standard in deutschen Badezimmern sind.

Demgegenüber setzen Wandarmaturen einen modernen, eleganten Akzent in jedem Bad.

Wandarmaturen wirken oftmals besonders filigran im Zusammenspiel mit wandhängenden Waschtischen.

Wenn Sie also auf außergewöhnliche Optik und ein frisches, modernes Design Wert legen, dann ist eine Wandarmatur eine tolle Möglichkeit dafür.

Sie erfordern zwar einmalig mehr Aufwand bei der Montage und lassen sich auch nicht ganz so leicht wechseln. Aber wenn Sie auf ein hochwertiges Modell setzen, werden Sie es so schnell wohl auch nicht mehr missen wollen.

Übrigens:

Wandarmaturen gibt es nicht nur für Ihr Waschbecken im Bad, sondern auch für Ihre Küchenspüle. Hier erfahren Sie mehr über die besten Modelle für die Küche.

Aufputz- oder Unterputzarmatur?

Wenn Sie sich für eine Wandarmatur in Ihrem Bad entscheiden, werden Sie höchstwahrscheinlich zum Unterputz-Modell greifen.

Warum?

Hansgrohe "Metris" Unterputz Einhebel-Waschbeckenarmatur hoher Auslauf

Die Technik ist bei Unterputzarmaturen verborgen (Bild: Hansgrohe “Metris”)

Weil bei Unterputzarmaturen die komplette Technik hinter bzw. in der Wand verborgen ist, erreichen Sie damit den gewünschten optischen Eindruck – elegant, aufgeräumt, modern, minimalistisch. Nur das Wesentliche ist noch sichtbar.

Für bauliche Voraussetzungen und weitere wichtige Details empfehlen wir Ihnen unseren Ratgeber zum Thema: Aufputz- und Unterputzmontage.

Es gibt natürlich auch Wandarmaturen für die Aufputzmontage. Diese sind sicher nicht jedermanns bevorzugte Wahl im Badezimmer, da sie in aller Regel weniger ansprechend aussehen.

Deshalb werden Sie oft eher in anderen Räumen verwendet, z.B. in der Küche, Haushaltsräumen oder Waschküchen.

Der Vollständigkeit halber möchten wir sie aber nicht unerwähnt lassen – falls Sie ein Modell finden, was Ihnen gefällt.

Zweigriffmischer oder Einhebel-Bedienung? Moderne und klassische Modelle für jeden Geschmack

axor-montreux-unterputz-3-loch-waschtischarmatur-wandmontage-chrom-2

Zweigriffarmaturen mit Kreuzgriffen haben einen ganz besonderen optischen Charme (Bild: hansgrohe Axor “Montreux”)*

Die Frage nach der Bedienart ist gleich aus mehreren Gründen wichtig:

  1. optische Wirkung
  2. Benutzerfreundlichkeit
  3. Wasserverbrauch

Erstens wirkt eine Zweigriffarmatur optisch komplett anders als ein Einhebelmischer.

Insbesondere Zweigriffarmaturen mit Kreuzgriffen werden gerne für Bäder gewählt, in denen ein klassisch-nostalgischer Charme versprüht werden soll.

Ganz im Gegensatz dazu wirken die meisten Einhand-Armaturen modern, zeitlos und schlicht.

Darüber hinaus sollten Sie bedenken, dass logischerweise die Bedienfreundlichkeit eine andere ist. Bei der Zweigriffarmatur müssen Sie eben immer beide Griffe betätigen, um Warmwasser zu bekommen.

Ein Einhebelmischer ist dagegen deutlich praktischer, da er viel leichter auch mit eingeseiften oder schmutzigen Händen bedient werden kann.

Erfahren Sie mehr über die Vor- und Nachteile in unserem Beitrag über Zweigriff- und Einhandarmaturen.

Tipp:

Sehen Sie sich auch gerne einmal unseren Beitrag über Infrarot-Armaturen an, wenn Sie das Thema berührungslose Bedienung interessiert.

Mischbatterie oder Kaltwasserhahn für Wandmontage?

Sie denken sich jetzt vielleicht:

Grohe Euroeco CS Selbstschluss Wandventil

Kaltwasserarmatur für Wandmontage von Grohe (Modell im Bild: Euroeco CS)*

Was will ich denn mit einem Wasserhahn, der nur Kaltwasser liefert, in meinem Badezimmer?

Nun, wie Sie ausführlich in unserem Beitrag über Kaltwasserhähne erfahren, können die durchaus auch Warmwasser liefern.

Wenn Sie also ohnehin keine zentrale Warmwasserversorgung haben und deshalb einen Durchlauferhitzer nutzen, könnten Kaltwasserarmaturen für Sie durchaus in Frage kommen.

Diese wirken dementsprechend optisch eher modern und funktional – aber wenn es in Ihr Bad passt, warum nicht?

Worauf muss ich noch achten vor dem Kauf meiner neuen Wandarmatur?

sumerain-waschtisch-armatur-unterputz-waschtisch-batterie-3-loch-waschtischmischer-messing-verchromt-5

Für Wandarmaturen benötigen Sie einen Waschtisch ohne Hahnloch

Bedenken Sie, dass Sie für Ihre neue Wandarmatur in jedem Fall einen Waschtisch ohne Hahnloch benötigen. Das wird gerne übersehen und erst im Nachhinein bemerkt.

Außerdem sollte Ihr neuer Waschtisch auch von seinen Maßen her zu der neuen Armatur passen.

Das bedeutet, dass insbesondere die Ausladung der Armatur – also der Abstand des Auslaufes von der Wand – mit den Dimensionen des Waschbeckens harmonieren sollte.

Achten Sie auch darauf, dass Sie tendenziell einen größer dimensionierten Waschtisch benötigen, je höher die Armatur über diesem angebracht ist.

So vermeiden Sie ungeplante Überschwemmungen sowie unnötiges Spritzwasser außerhalb Ihres Waschplatzes.

Die 5 besten Waschbeckenarmaturen für die Wandmontage

Nachdem Sie jetzt alle wichtigen Hintergrundinformationen kennen, können Sie sich viel leichter für die richtige Wandarmatur entscheiden.

Die Waschbeckenarmaturen für die Wandmontage, die wir für Sie verglichen haben, unterscheiden sich nicht nur im Look, sondern zum Teil auch in ihren Funktionen.

Doch unabhängig davon, für welche Sie sich entscheiden: Alle Modelle sind oft gekauft, sehr beliebt und haben bereits zahlreiche Käufer von ihrer Qualität überzeugt.

ENKI „Oxford“

Enki “Oxford”*

Die Armatur „Oxford“ von ENKI besteht aus einem weit ausladenden Wasserhahn sowie einem Kalt- und einem Warmwasserventil in klassischer Kreuzoptik mit modernem Touch.

Somit ist diese Badezimmerarmatur eine typische Zweigriff-Mischbatterie.

Von der Anbringung her ist diese Armatur eine 3-Loch-Mischbatterie.

Die Armatur eignet sich für verschiedene Wassersysteme, es ist aber ein Wasserdruck von mindestens 0,2 bar vonnöten, was allerdings in quasi allen deutschen Haushalten gegeben ist.

Als Material wurde massives Messing verwendet, das für komfortable Pflege und edles Aussehen verchromt ist.

10 Jahre Garantie geben ein gutes Gefühl und sprechen für den Qualitätsanspruch des Herstellers.

JUIA Waschtischmischer für die Wandmontage

juia-design-messing-chrom-2-loch-wandhalterung-waschtischmischer-wandmontage-waschbecken-wasserhahn-einhebel-mischbatter-bad-armatur-unterputzarmatur-ausladung-192mm-1

2-Loch-Wandarmatur*

Die JUIA-Armatur kommt mit einem Wasserhahn und einem Einhebelmischer aus, über den die Wassertemperatur durch Drehen nach links oder nach rechts eingestellt wird.

Der Messingkorpus dieser 2-Loch-Unterputzarmatur ist glänzend verchromt.

Im Inneren der Armatur arbeitet eine hygienische und präzise Keramikkartusche.

Die schlichten Bedienelemente können durch die Beschichtung aus Chrom einfach gereinigt werden und sollen nach Angaben des Herstellers wenig anfällig gegen Kratzer sein.

Hansgrohe Axor „Montreux“

axor-montreux-unterputz-3-loch-waschtischarmatur-wandmontage-chrom-1

Axor “Montreux”*

Axor ist bekannt als die Edelmarke des ohnehin weltberühmten deutschen Qualitätsunternehmens hansgrohe.

Die 3-Loch-Waschbeckenarmatur „Montreux“ von Axor ist Teil einer Serie, deren Design durch die ersten industriell hergestellten Waschtischarmaturen zu Beginn des letzten Jahrhunderts angeregt wurde.

Besonders liebevoll sind die Einsätze aus Porzellan auf den Kreuzgriffen für das heiße und das kalte Wasser gestaltet.

Nostalgischer Look wird mit moderner Funktionalität und neuester Technik verbunden.

Die „Montreux“ arbeitet nämlich mit einer speziellen Eco-Smart genannten Technologie, durch die bis zu 60 Prozent Wasser im Vergleich zu herkömmlichen Armaturen gespart werden kann.

Alle sichtbaren Teile sind verchromt. Die Kartusche besteht aus langlebiger Keramik.

Grohe „Lineare“

grohe-lineare-badarmatur-2-loch-waschtischarmatur-ausladung-207-mm-chrom-23444001-1

Grohe “Lineare”*

Die „Lineare“ von Grohe sticht in unserem Vergleich durch ihr minimalistisches Design hervor.

Die Wassertemperatur wird über einen Einhebelmischer geregelt.

Das Wasser läuft aus einem mit 20,7 Zentimetern weit ausladenden flachen Wasserhahn.

Durch ihr Aussehen dürfte sich diese Armatur besonders gut für modern gestaltete Badezimmer eignen.

Auch dieses Modell von Grohe ist mit einer wassersparenden Technologie ausgestattet – EcoJoy genannt.

Außerdem sorgt das StarLight-Finish aus Chrom für leichte Reinigung und Widerstandsfähigkeit gegen Kratzer.

Grohe „Essence“

grohe-essence-badarmatur-2-loch-waschtischbatterie-183-mm-19408001-1

Grohe “Essence”*

Wie die bereits vorgestellte „Lineare“ verfügt auch die „Essence“ von Grohe über die StarLight– und die EcoJoy-Technologien.

Dadurch profitieren Sie auch bei diesem Modell dank dieser Technologien von Widerstandsfähigkeit gegen Schmutz und Kratzer sowie sparsamem Wasserverbrauch.

Während die „Lineare“ eckig geformt ist, haben die Designer von Grohe bei dem Einhebelmischer „Essence“ auf runde und geschwungene Formen gesetzt.

Damit kommt sie bei vielen Kunden sehr gut an und auch die Qualität wird mehrfach gelobt.

Letztendlich ist die Entscheidung zwischen den Modellen “Essence” oder “Lineare” eine Frage des persönlichen Geschmacks und dem vorhandenen bzw. angestrebten Design im Badezimmer.

Denn technisch sind beide Armaturen auf von Grohe gewohntem Spitzenniveau.

Fazit – Welche Armatur ist die richtige für mich?

Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, sehen Sie im Folgenden noch einmal alle vorgestellten Modelle übersichtlich im direkten Vergleich:

Eine Waschbeckenarmatur für die Wandmontage sieht edel aus und ist pflegeleicht.

Passend zu ihrer Einrichtung und den baulichen Bedingungen in ihrem Badezimmer wählen Sie zwischen nostalgischen, zeitlosen oder modernen Modellen aus.

Die meisten Armaturen sind glänzend und entweder verchromt oder mit einer Beschichtung im Edelstahldesign versehen. Es sind aber auch Modelle mit mattierter Oberfläche im Angebot.

sharing is caring 🙂 !

Weitere beliebte Artikel, die Sie interessieren werden…