Skip to main content

Grohe oder Blanco? Alles Wichtige im Vergleich (+5 Tipps)

Grohe und Blanco gehören zu den namhaftesten Herstellern von Küchenarmaturen in Deutschland.

Grundsätzliche nennenswerte Qualitätsunterschiede gibt es nicht, Sie können bei Ihrem Einkauf ohne schlechtes Gewissen zu beiden Marken greifen.

Mehr interessante Einzelheiten sehen wir uns jetzt in diesem Artikel an.

Wo sitzen die Firmen Grohe und Blanco?

Grohe oder Blanco

Das in Deutschland gegründete Unternehmen Grohe wird häufig mit der ähnlich klingenden Firma Hansgrohe verwechselt.

Tatsächlich handelt es sich aber um zwei konkurrierende und voneinander unabhängige Hersteller von Armaturen.

Allerdings ist die Namensähnlichkeit kein Zufall: Grohe und Hansgrohe haben tatsächlich eine gemeinsame und sehr turbulente Geschichte – mehr dazu erfahren Sie in unserem separaten Artikel hier.

Zwar hat die ursprünglich deutsche Firma Grohe ihren Sitz noch immer in Nordrhein-Westfalen, sie gehört aber seit 2014 zu der japanischen Lixil Group.

Auch Blanco ist trotz des italienisch klingenden Namens ein deutsches Unternehmen, das 1925 von Heinrich Blanc unter dem Namen Heinrich Blanc & Co gegründet wurde.

Daraus wurde später das etwas griffigere Blanco, unter dem die Firma noch heute im baden-württembergischen Oberdingen residiert.

Heute ist Blanco Teil der Blanc & Fischer Familienholding und damit seinen ursprünglichen Wurzeln als Familienunternehmen noch relativ nahe.

Auch bei Blanco besteht übrigens eine leichte Verwechslungsgefahr: Die Marke wird noch von einer zweiten Firma benutzt, die ebenfalls aus dem ursprünglichen Unternehmen hervorgegangen ist.

Die Blanco Professional Gruppe stellt allerdings keine Küchenarmaturen, sondern ist in den Bereichen Catering, Industrial und Railway tätig.

Dabei stehen allerdings nur Geschäftskunden wie Großküchen, Krankenhäuser, Restaurants, die Industrie und die Eisenbahn im Fokus. Für Sie als Privatkunden ist die Blanco Professional Gruppe nicht relevant.

Sind Grohe und Blanco direkte Konkurrenten?

Grohe und Blanco stehen in keiner Verbindung zueinander und sind auf dem Markt für Küchenarmaturen direkte Konkurrenten.

Diesen Umstand sollten Sie bei der Wahl Ihres Einkaufs und vor allem bei einer Inanspruchnahme des Kundendienstes unbedingt berücksichtigen.

Wo produzieren die beiden Hersteller?

Grohe hat in den letzten Jahren seine Produktion zunehmend ins Ausland verlagert, ist aber immer noch in Deutschland mit mehreren Standorten vertreten.

Vor allem die Entwicklung neuer Produkte geht nach wie vor von den Büros in Deutschland aus.

Darüber hinaus betreibt Grohe weitere Werke in Portugal und Thailand.

Insbesondere in den letzten Jahren hat sich eine zunehmende Verlagerung der Produktion ins Ausland abgezeichnet.

Blanco stellt seine Küchenarmaturen vorwiegend in Deutschland her, besitzt aber auch Werke in Kanada und in der Tschechischen Republik.

Außerdem unterhält Blanco eine Vielzahl von Vertriebsgesellschaften in europäischen Ländern wie Belgien, Frankreich und Österreich, dazu in Großbritannien, in der Ukraine, in Kanada, Russland, Singapur und in den USA.

Insgesamt ist Blanco in über 100 Ländern präsent.

3 Fakten zu den beiden Unternehmen im Vergleich

Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Grohe und Blanco werden auch in ganz konkreten Zahlen deutlich:

  1. Geschichte: Grohe selbst beginnt seine Geschichte mit dem Ankauf eines bestehenden Unternehmens durch den Firmengründer im Jahr 1936. Das Unternehmen, das Friedrich Grohe übernommen hat, besteht sogar bereits seit 1911.
    Blanco wurde im Jahr 1925 gegründet. Beide Firmen verfügen also über eine langjährige Marktpräsenz und viel Erfahrung.
    Entsprechend ausgereift präsentieren sich die jeweiligen Produktpaletten beider Unternehmen.
  2. Personal: Grohe beschäftigt rund 6.000 Mitarbeiter, davon 2.400 in Deutschland.
    Blanco verfügt über rund 1.500 Mitarbeiter, von denen der Großteil, nämlich 1.100, in Deutschland angestellt sind.
  3. Umsatz: Mit an die 1,5 Milliarden Euro Umsatz hat Grohe deutlich die Nase vorn, wobei die 480 Millionen Jahresumsatz von Blanco beileibe kein schlechter Wert sind.

Welche der beiden Marken ist bekannter?

Grohe und Blanco sind traditionsreiche Unternehmen mit einer hohen Marktakzeptanz.

Die etwas bekanntere Marke ist aber mit ziemlicher Sicherheit Grohe.

Allerdings muss hierbei beachtet werden, dass Grohe ein deutlich breiter aufgestelltes Sortiment vertreibt und sich durch sein Engagement auf dem Markt für Badezimmerarmaturen auch ein größeres Kundensegment erschließt.

Das ist nur natürlich: Im Zweifel greifen viele Käufer lieber zu einer bekannten Marke, und wer bereits ein Bad mit Armaturen von Grohe besitzt und damit zufrieden ist, wird auch bei der Küche eher auf Grohe setzen.

Nichtsdestotrotz genießt Blanco unter Kunden und Kennern einen ausgezeichneten Ruf als Spezialist für hochwertige Systemlösungen im privaten Küchenbereich.

Welche Produkte sind teurer – von Grohe oder Blanco?

Eine allgemeingültige Aussage ist hier kaum möglich. Es kommt immer auf das jeweilige Produkt an – ein Preis- und Qualitätsvergleich lohnt sich.

Grundsätzlich bespielen beide Hersteller alle Preisklassen und bieten Ihnen sowohl sehr günstige als auch hochpreisige Produkte an.

Dabei gilt, dass Qualität durchaus ihren Preis hat – wenn Sie auf sehr preiswerte Artikel zurückgreifen, dann sind dabei meist auch gewisse Abstriche zu machen.

Manchmal sieht man die Unterschiede schon von außen, oft steckt der Teufel aber im Detail, das heißt: unsichtbar im Inneren.

Das ist der Fall, wenn zum Beispiel Gummidichtungen anstelle von Keramikdichtungen zum Einsatz kommen.

Das ist auf Anhieb nicht zu erkennen, hat aber spürbare Auswirkungen auf die Verschleißanfälligkeit.

Ist die Qualität von Grohe oder Blanco besser?

Qualitativ genießen beide Unternehmen einen guten Ruf.

Die Wahrscheinlichkeit, dass Sie mit Ihrem Einkauf zufrieden sind, ist bei beiden Marken also recht hoch – potenzielle Ausreißer gibt es aber immer.

Wichtiger als die Grundsatzentscheidung für eine bestimmte Marke ist die sorgfältige Auswahl eines Produkts, das möglichst eng auf Ihr Profil passt.

Welche Produkte bieten Grohe und Blanco an?

Grohe und Blanco gehören zu den renommiertesten Herstellern von Küchenarmaturen.

Bietet eine Firma Produkte an, welche die andere nicht hat?

Grohe ist im Gegensatz zu Blanco nicht nur ein Hersteller von Küchenarmaturen, sondern bietet auch eine entsprechende Ausstattung für das Badezimmer an.

Daraus ergibt sich zwangsläufig ein großer Unterschied im Angebot:

Praktisch das gesamte Sortiment für Badezimmerarmaturen, Duschen und Duschsysteme, das Grohe produziert und vertreibt, finden Sie bei Blanco natürlich nicht.

Grohe ist darüber hinaus im jungen und wachsenden Bereich Smarthome präsent und bietet Sensoren und Apps zur besseren Wasserverwaltung an.

Blanco hat hingegen noch Abfallsysteme im Angebot, die für den Haushalts- und Küchenbereich natürlich von großem Interesse sind.

Welcher der beiden Hersteller bietet eine längere Garantie?

Selbstverständlich sind beide Hersteller an die gesetzlichen Garantievorschriften gebunden, so dass Sie in jedem Fall mit der gesetzlich verankerten Mindestgarantie von zwei Jahren rechnen dürfen.

Grohe bietet Ihnen darüber hinaus einen besonderen Service: Falls Sie Ihr neu gekauftes Produkt freiwillig registrieren lassen, erhalten Sie ohne zusätzliche Kosten ein weiteres Garantiejahr.

Abhängig vom Kaufdatum stehen Ihnen außerdem weitere Garantiepakete mit einer Laufzeit zwischen fünf und zehn Jahren zur Verfügung, auch hier fallen in der Regel keine weiteren Kosten an.

Blanco legt besonderen Wert auf kundenfreundlichen Service und eine langfristige Verfügbarkeit notwendiger Ersatzteile:

Diese bekommen Sie aus offizieller Quelle bis zu zehn Jahre nach der Auslistung eines Produkts, so dass eine langfristige Nutzung in fast allen Fällen möglich ist.

Die originalen Ersatzteile werden Ihnen im Gewährleistungsfall kostenlos zugesandt.

Ein Kontaktformular auf der offiziellen Unternehmenshomepage soll außerdem für eine schnelle Erreichbarkeit des Kundendienstes rund um die Uhr sorgen.

Für eilige Fälle steht außerdem eine Telefonhotline zur Verfügung, die in einer Notbesetzung auch am Samstag ansprechbar ist.

Sind Produkte von Grohe und Blanco kompatibel?

Grohe und Blanco unterhalten jeweils eigene Designbüros und sprechen Ihre Entwicklungen nicht untereinander ab.

Das bedeutet: Sie kaufen völlig unterschiedliche Produktlinien, die nicht aufeinander abgestimmt und darum auch nicht untereinander kompatibel sind.

Zwar gibt es in Deutschland und Europa bestimmte Normen, die von allen Herstellern beachtet und erfüllt werden müssen.

Das bedeutet aber längst keine vollständige Kompatibilität und Austauschbarkeit der einzelnen Komponenten unterschiedlicher Hersteller.

Sie sollten deshalb in jedem Fall immer davon absehen, Produkte und vor allem Ersatzteile verschiedener Hersteller zu kombinieren.

5 Tipps, wie Sie zwischen den beiden Marken entscheiden

1. Machen Sie einen Plan

Anstatt einfach shoppen zu gehen oder nur auf einen möglichst günstigen Preis zu achten, sollten Sie vor dem Kauf in Ruhe festhalten, welche Features Sie unbedingt benötigen.

2. Vermeiden Sie Spontankäufe

Eine Küchenausstattung ist in der Regel eine langfristige Investition, die Sie nicht so bald wieder austauschen möchten.

Entsprechend viel Zeit sollten Sie sich bei der Auswahl lassen.

Die Küchenarmatur ist wahrscheinlich die wichtigste Komponente, die Sie für Ihre Küche anschaffen.

Überlegen Sie nur, wie oft Sie allein in der Küche Wasser benötigen!

3. Beantworten Sie die Geschmacksfrage

Sie sollen sich in Ihrer Küche wohlfühlen – deshalb ist es wichtig, ein Modell zu nehmen, das auch optisch zu Ihrem Stil passt.

Der Gesamteindruck einer Küche ist wichtig, um sich darin wohlzufühlen.

Wenn die Armaturen nicht zum Rest der Küche passen, dann werden Sie bald damit unzufrieden sein.

4. Wägen Sie Preis und Leistung ab

Der Preis eines Produktes allein ist kein tragfähiges Kriterium.

Auch Verarbeitung, Material, Ersatzteilverfügbarkeit und Serviceleistungen sollten Sie unbedingt in Ihre Kaufentscheidung miteinbeziehen.

5. Setzen Sie auf einen seriösen Anbieter

Lassen Sie sich nicht von verführerischen Angeboten locken.

Ihnen ist nicht geholfen, wenn Sie zwar wenig bezahlen, dann aber keinen Ansprechpartner mehr haben.

Wo kann ich Produkte der beiden Marken kaufen?

Grohe und Blanco gehören zu den beliebtesten und etabliertesten Herstellern auf dem Markt für Küchenarmaturen.

Entsprechend gut ist auch die Präsenz: Sie bekommen Produkte beider Firmen in nahezu allen Geschäften im Offline- und Online-Handel.

Aber wie wir Ihnen schon bei unseren Tipps zu einem gelingenden Einkauf nahegelegt haben: Achten Sie gerade beim Online-Kauf auf eine seriöse Quelle, damit Sie später nicht Probleme mit den Garantien bekommen.

Händler wie Amazon stellen sicher, dass Sie Ihr bestelltes Produkt auch wirklich bekommen und bei Bedarf auch reklamieren können.

Ansonsten ist der Kauf im Fachhandel vor Ort immer eine gute Idee – sofern Sie die Möglichkeit dazu haben.

Die 3 beliebtesten Produkte von Grohe

1. Eurosmart – ausziehbare Küchenarmatur

2. BauEdge – Küchenarmatur

3. Minta – ausziehbare Dual-Spülbrause

Die 3 beliebtesten Produkte von Blanco

1. Daras – Küchenarmatur im Siligranit-Look

2. Linus S – Küchenarmatur mit ausziehbarer Schlauchbrause

3. Lemis 8-IF – Edelstahl Doppelspüle

Helfen Sie jemandem, indem Sie diesen Artikel teilen:

Weitere beliebte Artikel, die Sie interessieren werden…

Waschbecken, Armaturen & Mehr