Skip to main content

So finden Sie den richtigen Wasserhahn für den Garten (inkl. empfehlenswerter Modelle)

WATERGO Premium 12 Zoll Doppel-Auslaufhahn rost- und frostsicher für Garten

Kämpfen Sie auch mit dem Problem, den Sommer über den gesamten Garten zu bewässern?

Sind Ihnen auch schon Pflanzen eingegangen, weil Sie mit der manuellen Bewässerung zu langsam waren?

Dann finden Sie in einem Gartenwasserhahn eine mögliche Lösung! Bewässern Sie Ihr Grün einfach mit dem Wasser aus der Leitung, anstatt unzählige Gießkannen zu schleppen.

Wir verraten in diesem Artikel, worauf es beim Kauf eines Wasserhahns für den Garten ankommt, welche Anforderungen der Gartenwasserhahn erfüllen muss und wie er den Winter übersteht.

Gartenwasserhahn – Unverzichtbar im trockenen Sommer

Der Wasserhahn im Garten wird in der Regel zur Bewässerung eingesetzt. Er wird genutzt, um Pflanzen zu gießen und ersetzt damit zahllose Gießkannen.

Auch wenn Sie einen Pool oder Gartenteich füllen möchten, nimmt Ihnen der Gartenwasserhahn eine Menge Arbeitszeit ab. Sie schließen einfach den Schlauch an und drehen auf.

Der Rest erledigt sich von allein, während Sie ein kaltes Getränk auf der Terrasse genießen.

Was unterscheidet den Gartenwasserhahn von einer Armatur für drinnen?

Die Art der Belastung unterscheidet sich bei einem Gartenwasserhahn stark von der einer Badarmatur oder Küchenarmatur für den Innenbereich.

Ein wichtiger Punkt ist der Einfluss der Witterung. Ein Wasserhahn für den Außenbereich muss sehr großen Temperaturschwankungen, Sonneneinstrahlung und mechanischen Belastung durch Wind standhalten.

Ein weiterer Unterschied ist die Häufigkeit der Benutzung. Die Armatur in Bad oder Küche wird vielfach täglich für kurze Zeit eingesetzt, um die Hände zu waschen oder Geschirr zu spülen.

Der Gartenwasserhahn hingegen wird nur einmal oder zweimal täglich benutzt, dafür aber für längere Zeit. Bei ihm ist wichtig, dass er eine große Wassermenge innerhalb kurzer Zeit durchsetzt.

Der dritte große Unterschied zwischen einem Wasserhahn für drinnen und draußen ist der Anschluss. Der Gartenwasserhahn braucht ein Gewinde am Auslauf.

Zu diesem Gewinde gibt es unzählige Verteiler, Adapter und Anschlüsse, damit Sie alle handelsüblichen Schläuche mit dem Wasserhahn verbinden können.

Abhilfe gegen Wasserdiebstahl

tecuro Kugelauslaufventil Vorhängeschloss

Ein leicht zugänglicher Wasserhahn birgt immer die Gefahr, dass nicht nur Sie diesen Anschluss benutzen.

Es könnten beispielsweise Kinder ihre Späße damit treiben oder ein Nachbar bedient sich, während Sie im Urlaub sind. Auch im gemeinsam genutzten Waschkeller können Sie nicht sicher sein, dass sich keiner der Nachbarn bedient.

Damit der Gartenwasserhahn wirklich nur von Ihnen genutzt wird, gibt es zwei Möglichkeiten:

  • Schloss
  • Abdrehen des Wassers

Ein Wasserhahn mit Schloss verriegelt das Ventil mechanisch. Meist wird mit einem Schloss der Hebel blockiert. Es sind auch Wasserhähne mit verstecktem Schloss verfügbar. Der Druck bleibt hier auf der Leitung, sodass Sie nicht jedes Mal in den Keller gehen müssen.

Das Abdrehen des Wassers kostet nichts und schützt ebenfalls zuverlässig vor Wasserdiebstahl. Hierzu müssen Sie in den meisten Fällen jedoch in den Keller gehen. Wenn nicht viel zu gießen ist, kann der Weg zum Ventil daher länger dauern als das eigentliche Bewässern.

Mögliche Materialien für Gartenwasserhähne

Die Belastungen durch Witterung und Temperaturunterschiede stellen besondere Anforderungen an das Material des Gartenwasserhahns.

Es muss mechanisch belastbar sein, darf nicht rosten und muss die Spannung durch Aufheizung und Abkühlung vertragen.

Die meistverwendeten Materialien für einen Wasserhahn für den Garten sind:

  • Edelstahl
  • Alu
  • Messing

Was passiert mit dem Gartenwasserhahn im Winter?

Im Winter ist der Wasserhahn im Garten einer besonderen Belastung ausgesetzt. Bei sehr niedrigen Temperaturen kann es passieren, dass das Wasser in der Leitung gefriert. Beim Einfrieren und Auftauen bestünde die Gefahr, dass das Eis die Wasserleitung oder den Wasserhahn zerstört.

Ein Gartenwasserhahn sollte daher vor dem Frost entleert werden. Dazu schließen Sie die Druckwasserleitung, öffnen innen den Ablauf und öffnen dann den Wasserhahn außen.

Dieser Schritt ist wichtig, damit er vollständig leer läuft. Zusätzlich sollten Sie leicht demontierbare Teile entfernen und Dichtungen mit beispielsweise Vaseline einreiben.

Achten Sie auch darauf, ob der Wasserhahn selbst frostsicher ist. Andernfalls muss er im Winter abgebaut werden.

Es gibt auch frostsichere Wasserhähne, die automatisch leerlaufen, sodass sich kein Wasser oberhalb der Erdoberfläche befindet. Diese müssen im Winter nicht zwingend abgedreht werden.

Sie kosten aber deutlich mehr als ein normaler Gartenwasserhahn und setzen eine komplett frostsichere Leitung voraus.

Zusatztipp: Geld sparen mit einem Gartenwasserzähler

Sie entnehmen Ihrem Gartenwasserhahn eine sehr große Menge Wasser?

Dann lohnt sich möglicherweise die Installation eines Gartenwasserzählers, auch Abzugszähler genannt. Dieser muss in der Leitung fest verbaut und beim zuständigen Amt registriert werden.

Für das Wasser, welches über diesen Zähler fließt, zahlen Sie nur die Entnahme des Wassers. Die deutlich höheren Abwassergebühren werden dafür nicht berechnet.

Achtung: Der Abzugszähler darf nur in Leitungen eingebaut werden, deren Wasser auf keinen Fall in die öffentliche Kanalisation gelangt, also im Garten versickert. Die Nutzung für einen anderen Zweck ist Betrug!

Die beliebtesten Wasserhähne für den Garten

Hier stellen wir Ihnen drei beliebte Beispiele für einen Gartenwasserhahn mit unterschiedlichen Eigenschaften vor.

Sanitop-Wingenroth – Kugelauslaufventil mit erhöhter Frostresistenz

Sanitop-Wingenroth Kugelauslaufventil 12 Zoll Frostsicher

Dieser Gartenwasserhahn zeichnet sich durch die einfache Bauweise und seine Langlebigkeit aus. Er besteht aus verchromtem Messing und ist frostsicher.

Damit eignet er sich perfekt für die Verwendung im Freien. Eine Variante besitzt sogar eine erhöhte Frostresistenz.

Das Auslaufventil wird bequem über einen Hebel bedient und ist damit schneller als Schraubventile. An der Wandseite verfügt das Ventil über einen 1/2-Zoll Anschluss.

Auf der Auslaufseite ist ein 1 1/4-Zoll Gewinde vorhanden. Zusätzlich wird ein dazu passender Schlauchadapter für Schläuche mit einem Durchmesser von 13 mm mitgeliefert.

WATERGO Premium Doppel-Auslaufhahn

WATERGO Premium 12 Zoll Doppel-Auslaufhahn rost- und frostsicher für Garten

Dieser Wasserhahn für den Garten ist als Komplettpaket in jeder Hinsicht auf die Nutzung im Außenbereich ausgelegt. Er besteht aus legiertem Messing, welches komplett frostsicher und rostfrei ist.

Dieser Gartenwasserhahn verfügt über zwei Anschlüsse für Gartenschläuche, die sich unabhängig voneinander öffnen und schließen lassen. Damit entfällt das lästige Umstecken beispielsweise zwischen Handbrause und Rasensprenger.

Wandseitig verfügt der Gartenwasserhahn über ein 1/2-Zoll Gewinde. Die beiden Ausläufe sind mit einem 3/4-Zoll Gewinde und jeweils einem Schlauchanschluss versehen.

Dieser Anschluss ist mit den meisten gewöhnlichen Schnellkupplungen kompatibel. Als kleines Extra werden noch vier zusätzliche Dichtungen und ein Ebook „88 Tips für einen schöneren Garten“ mitgeliefert.

Tecuro Kugelauslaufventil 3/4″ mit Absperrvorrichtung und Vorhängeschloss

tecuro Kugelauslaufventil mit Absperrvorrichtung und Vorhängeschloss

Dieser Gartenwasserhahn aus verchromtem Messing ist für die Nutzung im Außenbereich geeignet. Er schützt Sie vor unerlaubter Benutzung und wird inklusive Vorhängeschloss mit zwei Schlüsseln geliefert.

So können Sie den Hahn absperren, wenn er nicht genutzt wird. Das Kugelventil schließt sicher und zuverlässig.

Der Anschluss an der Wand ist ein Gewinde mit 3/4-Zoll. Auf der Auslaufseite ist eine Tülle für einen Schlauch mit 19 mm vormontiert. Sie können hier aber auch das 1-Zoll Gewinde nutzen und andere Adapter anschließen.

Nachteil: Dieser Wasserhahn ist nicht frostsicher und sollte vor dem Winter demontiert werden.

Fazit

Ein Gartenwasserhahn muss anderen Anforderungen gerecht werden als Armaturen für den Innenbereich.

In diesem Artikel haben Sie gesehen, worauf Sie vor dem Kauf eines Zapfhahns für Ihren Garten achten sollten.

Mit den drei sehr beliebten Modellen, die wir hier vorgestellt haben, treffen Sie in jedem Fall eine gute Wahl.

Sharing is caring 🙂 !

Weitere beliebte Artikel, die Sie interessieren werden…