Skip to main content

Grohe oder Kludi? Beide Hersteller im Vergleich (+5 Tipps)

Grohe und Kludi sind zwei Marken, auf die Sie mit ziemlicher Sicherheit stoßen werden, wenn Sie neue Armaturen für Ihr Bad oder Ihre Küche kaufen möchten.

Mit beiden Herstellern können Sie im Grunde nichts falsch machen: Sowohl Grohe als auch Kludi genießen einen guten Ruf und sind mit ihren Produkten flächendeckend auf dem Markt vertreten.

Weitere wichtige Informationen sehen wir uns in diesem Artikel an.

Wo sitzen die Firmen Grohe und Kludi?

Grohe oder Kludi

Grohe wurde ursprünglich als deutsches Familienunternehmen gegründet und sitzt nach wie vor in Hemer im Sauerland in Nordrhein-Westfalen (der Verwaltungssitz ist in Düsseldorf).

Der deutsche Standort darf aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Zeiten als Familienunternehmen vorbei sind:

Grohe wurde auf dem Höhepunkt seines Erfolges als Weltmarktführer für Armaturen verkauft, ging durch mehrere Hände und gehört heute zur Lixil Group aus Japan.

Grohe darf nicht verwechselt werden mit der ähnlich klingenden Firma Hansgrohe – beides sind tatsächlich zwei verschiedene Unternehmen.

Kludi sitzt ebenso wie Grohe im Sauerland. Auch Kludi wurde als Familienunternehmen gegründet, hat sich im Gegensatz zum großen Mitbewerber aber diesen Kern erhalten können.

Ein Enkel des Firmengründers ist heute der Alleingesellschafter des Unternehmens.

Sind Grohe und Kludi direkte Konkurrenten?

Grohe und Kludi haben nichts miteinander zu tun, sondern stehen in direkter Konkurrenz zueinander.

Beide Firmen entwickeln und produzieren ein jeweils eigenes Sortiment, das auf dem Markt um Ihre Gunst als Kunde wirbt.

Wenn Sie sich für ein Produkt von Grohe oder Kludi entscheiden, dann steckt auch immer nur Grohe oder Kludi drin – es gibt keine Kooperation und keinen Austausch.

Der genaue Vergleich der unterschiedlichen Produkte lohnt sich also für Sie.

Allerdings waren sowohl Grohe als auch Kludi an dem sogenannten »Bad-Kartell« beteiligt und wurden 2010 von der EU-Kommission wegen der dabei getroffenen Preisabsprachen zu Geldstrafen verurteilt.

Von dieser Praxis haben sich aber beide Unternehmen inzwischen deutlich distanziert.

Wo produzieren die beiden Hersteller?

Grohe produzierte ursprünglich in Deutschland, hat seine Produktionskapazitäten aber in den letzten Jahren durch mehrere Werkstätten im Ausland erweitert – teilweise wurden dafür auch Stellen in Deutschland abgebaut.

Hauptstandort für die Produktion ist aber nach wie vor Deutschland, und auch die Entwicklung neuer Produkte findet ausschließlich hierzulande statt.

Die Werke in Thailand und Portugal setzen lediglich die aus Deutschland kommenden Entwürfe und Vorgaben um.

Kludi legt großen Wert auf das Qualitätsmerkmal »Made in Germany«.

In der Hauptsache wird auch noch in Deutschland produziert, allerdings hat auch Kludi inzwischen mehrere Werke im europäischen Ausland gegründet.

Zumindest die Premiumarmaturen der Marke Kludi werden aber nach wie vor mit allen Schritten komplett im eigenen Werk im Sauerland hergestellt, worauf die Firma auch mit großem Stolz verweist.

Welche der beiden Marken ist bekannter?

Als zwischenzeitlicher Weltmarktführer genießt Grohe natürlich einen immens hohen Bekanntheitsgrad.

Kludi kann da nicht ganz mithalten, besitzt aber ebenfalls eine sehr gute Marktpräsenz.

Beide Firmen sind auch zunehmend auf dem wichtigen internationalen Markt tätig, wobei Grohe auch hier die Nase noch vorn hat.

Beide Namen besitzen aber einen guten Klang und können bedenkenlos gekauft werden.

3 Fakten zu den beiden Unternehmen im Vergleich

Manchmal lassen sich Gemeinsamkeiten und Unterschiede am präzisesten über Zahlen ausdrücken.

Ein kleiner Faktenvergleich zwischen den Firmen Grohe und Kludi:

1. Geschichte

Die Übernahme eines bereits bestehenden Unternehmens ist der Startschuss für die Geschichte von Grohe im Jahr 1936.

Die von Friedrich Grohe übernommene Firma wurde bereits 1911 gegründet, so dass manchmal die Chronik von Grohe auch ein paar Jahre früher begonnen wird.

Kludi wurde bereits 1926 als Familienunternehmen in Menden, Deutschland gegründet, wo die Firma auch heute noch ihren Sitz hat.

Das Unternehmen ist seither innerhalb der Familie weitergegeben worden und wird heute vom Enkel des Firmengründers und einem Unternehmensbeirat geführt.

2. Personal

Grohe verfügt über rund 6.000 Mitarbeiter, von denen immerhin 2.400 in Deutschland beschäftigt sind.

Kludi verfügt über etwa 1.030 Mitarbeiter.

3. Umsatz

Der zeitweilige Weltmarktführer Grohe ist nicht nur in Deutschland, sondern auch international gut aufgestellt und fährt einen Jahresumsatz von 1,5 Milliarden Euro ein, Tendenz steigend.

Hier macht sich auch der wachsende Erfolg im Ausland bemerkbar.

Das Familienunternehmen Kludi bewegt sich im Gegensatz dazu in einer beinahe bescheiden anmutenden Umsatzklasse von jährlich 100 bis 250 Millionen Euro.

Allerdings wird mit Stolz auf ein Wachstum von 8 Prozent in den letzten Jahren verwiesen.

Welche Produkte sind teurer – von Grohe oder Kludi?

Hierzu lässt sich keine pauschale Angabe machen. Beide Unternehmen verfügen über Produkte in unterschiedlichen Preissegmenten.

Dabei deckt insbesondere Grohe eine sehr breite Preisspanne ab und bietet Niedrigpreisangebote ebenso an wie hochpreisige Premiumprodukte.

Kludi beschränkt sich bei seinem Angebot auf das untere und mittlere Preissegment, auf Produkte aus dem obersten Premiumfach wird hingegen meist verzichtet.

Allerdings gibt es auch hier Ausnahmen, und Produktserien wie Adlon sind durchaus mit üppigeren Preisschildern versehen.

Ist die Qualität von Grohe oder Kludi besser?

Sie dürfen bei beiden Marken ein gutes Qualitätsniveau erwarten.

Sowohl Grohe also auch Kludi stellen an das eigene Sortiment hohe Ansprüche und verstehen sich als Garanten für Top-Qualität.

Natürlich spielt die Preisklasse dabei eine Rolle: ein knapp kalkuliertes, zu einem günstigen Preis angebotenes Produkt wird sehr wahrscheinlich nicht dieselbe Qualität aufweisen wie ein Artikel aus dem höherpreisigen Segment.

Minderwertige Billigware müssen Sie aber bei beiden Herstellern, die zu einem Großteil auch noch in Deutschland produzieren, auf keinen Fall befürchten!

Unterschiede liegen dann vielmehr in technischen Details, die verbaut werden.

Welche Produkte bieten Grohe und Kludi an?

Grohe und Kludi gehören zu den etablierten und gefragten Herstellern von Armaturen für Küche und Bad.

In der Folge gibt es natürlich im Angebot beider Firmen große Überschneidungen.

Es werden im Wesentlichen die folgenden Kategorien abgedeckt:

  • Armaturen für das Bad
  • Armaturen für die Küche
  • Zubehör und Ersatzteile

Bietet eine Firma Produkte an, welche die andere nicht hat?

Die große Ähnlichkeit der beiden Produktpaletten führt dazu, dass Sie in vielen Fällen wirklich die Wahl zwischen Grohe und Kludi haben.

Allerdings ist das nicht immer der Fall.

Grohe engagiert sich neben den handelsüblichen Armaturen auch auf dem noch relativ jungen Bereich des Smart Home.

Mit seinen innovativen Apps und Sensoren ermöglicht Grohe eine effektive und damit ressourcenschonende Wasserverwaltung – in Zeiten der Klimakrise ein vielversprechendes Produkt.

Kludi wiederum setzt teilweise auf besondere Produktlinien in einheitlichem Design, die mitunter unter anderen Markennamen vertrieben werden, darunter auch bekannte Namen wie Swarovski oder Joop.

Welcher der beiden Hersteller bietet eine längere Garantie?

In Deutschland ist eine Garantiefrist von mindestens zwei Jahren gesetzlich vorgeschrieben.

Diese Garantie bekommen Sie also auch immer beim Kauf von Armaturen – egal, ob darauf nun die Marke Grohe oder Kludi steht.

Grohe bietet Ihnen darüber hinaus noch einen besonderen Service: Falls Sie Ihr neu gekauftes Produkt freiwillig registrieren lassen, erhalten Sie im Gegenzug für Ihre Daten ein weiteres Garantiejahr ohne zusätzliche Kosten.

Abhängig vom Kaufdatum Ihres Produkts haben Sie in vielen Fällen noch Anspruch auf weitere Garantiepakete, die eine Laufzeit von fünf bis zehn Jahren umfassen – auch dafür entstehen Ihnen keine zusätzlichen Kosten.

Auch Kludi legt großen Wert darauf, dass Sie sich bei einem Kauf gut aufgehoben fühlen.

Sie erhalten deshalb eine freiwillige Herstellergarantie von fünf Jahren.

Damit wird die vom Gesetzgeber vorgegebene Frist um drei Jahre erhöht!

Außerdem gewährt Kludi auf seine Premiumarmaturen eine zehn Jahre umfassende Nachkaufgarantie.

Das bedeutet, dass Sie auch nach dem Auslaufen eines bestimmten Produktes noch für mindestens zehn Jahre Ersatzteile bekommen.

Damit will Kludi Ihnen eine gewisse Investitionssicherheit bei der Einrichtung Ihres Bades oder Ihrer Küche gewährleisten.

Natürlich gibt es bei beiden Firmen im Kleingedruckten immer einige Einschränkungen und Bedingungen zu beachten.

Dazu gehört zum Beispiel das Erlöschen der Garantie bei einer nicht sachgerecht durchgeführten Installation.

Sind Produkte von Grohe und Kludi kompatibel?

Da es sich bei Grohe und Kludi um zwei selbstständige und unabhängige Unternehmen handelt, werden auch die jeweiligen Produkte auf eigene Rechnung entwickelt.

Das bedeutet, dass Sie die Produkte von Grohe und Kludi nicht einfach miteinander vermischen und untereinander austauschen können.

In der Regel werden Produkte von Grohe und Kludi nicht zueinander kompatibel sein.

Es gibt zwar verbindliche Normen, die alle Hersteller beachten müssen, aber darauf sollten Sie nicht blind verlassen.

Um Frust bei der Montage und eine Beschränkung Ihrer Garantieleistungen zu vermeiden, sollten Sie für jede Installation in Küche oder Bad konsequent bei einer Marke bleiben.

5 Tipps, wie Sie zwischen den beiden Marken entscheiden

Eine einfache Grundregel für die Entscheidung zwischen den beiden Marken gibt es nicht, aber die folgenden Tipps können Ihnen beim Einkauf helfen:

1. Keine Spontankäufe

Es ist kein Problem, wenn Sie im Supermarkt spontan von einem Stapel mit Sonderangeboten etwas ungeplant mitnehmen.

Bei Ihren Armaturen für die Küche oder das Bad ist diese Vorgehensweise hingegen nicht zu empfehlen.

Sehen Sie unbedingt von Spontankäufen ab, die einem vermeintlichen Sonderangebot oder einem gefälligen Design geschuldet sind.

Machen Sie sich stattdessen einen Plan und halten Sie fest, was Sie brauchen und wollen – am besten schriftlich.

2. Achten Sie auf Material und Verarbeitung

Design und Preis sind augenfällige Kriterien, Ihre Kaufentscheidung sollten Sie davon aber nicht abhängig machen.

Viel wichtiger sind zwei Punkte, die nicht sofort ins Auge stechen: Achten Sie auf das Material und die Verarbeitung Ihrer Armaturen.

Schließlich soll Ihr Kauf möglichst langlebig sein und auch pflegeleicht ausfallen.

Kratzfest und wasserabweisend sollten Ihre Armaturen schon sein.

3. Preis und Leistung müssen stimmen

Ein niedriges Preisschild allein hilft Ihnen nicht weiter, es muss auch die Leistung stimmen.

Was bekommen Sie im Gesamtpaket?

Gehen Sie bei Material und Verarbeitung lieber keine Kompromisse ein, um einen möglichst niedrigen Kaufpreis zu erhalten.

Achten Sie auch auf die Länge der Garantie, den gebotenen Serviceumfang usw. Restposten haben oft den Nachteil, dass sie nicht mehr lange unterstützt werden.

Deshalb ist beim Kauf eines Auslaufmodells immer ein gewisses Risiko gegeben.

4. Das Auge wohnt mit

Sie sollten bei der Einrichtung Ihrer Küche oder Ihres Bades den Wohlfühlfaktor nicht unterschätzen.

Achten Sie ruhig darauf, dass Ihnen Ihr Produkt gefällt und entscheiden Sie sich mit gutem Gewissen für ein Design, das Ihnen persönlich gefällt.

Die Anbieter wissen, wie wichtig eine schöne Wohnumgebung ist und setzen immer häufiger auf die Zusammenarbeit mit namhaften Designern.

5. Setzen Sie nur auf seriöse Verkäufer

Lockangebote insbesondere aus dem Internet sollten Sie ignorieren.

Allzu schnell folgt auf das vermeintliche Schnäppchen ein böses Erwachen: Manchmal ist die Ware nicht mehr so neu wie angegeben, dann gibt es wieder Probleme mit der Garantie.

Umgehen Sie all diese Fallstricke und setzen Sie in jedem Fall auf seriöse Anbieter.

Wo kann ich Produkte der beiden Marken kaufen?

Im deutschen Einzelhandel sollte es kein Problem sein, Produkte von Grohe und Kludi zu finden.

Auch im Internet gibt es vielfältige Angebote – hier sollten Sie aber nur auf autorisierte Onlineshops zurückgreifen oder gleich bei einem etablieren Händler wie Amazon bestellen.

In jedem Fall sollten Sie Ihren Kaufbeleg gut aufbewahren, da er bei praktisch allen Herstellern für die Garantie wichtig ist.

Die 3 beliebtesten Produkte von Grohe

1. Minta – Küchenarmatur

2. Grohtherm 1000 – Thermostat-Armatur

3. Eurosmart Waschtischarmatur

Die 3 beliebtesten Produkte von Kludi

1. Balance White – Einhandmischer

2. Ameo XL – Waschtischarmatur

3. Kludi Wannenarmatur

Helfen Sie jemandem, indem Sie diesen Artikel teilen:

Weitere beliebte Artikel, die Sie interessieren werden…

Waschbecken, Armaturen & Mehr